Hot Topics

Tipps für Blogger – Das Internet wartet auf dich

Tipps für BloggerUnsplash / Pixabay
Werbung

Heute gibt es mal wieder einen neuen Beitrag mit Tipps für Blogger. Welche Möglichkeiten habe ich als Neuling? Ich habe schon den einen oder anderen Artikel darüber geschrieben. Mit dem heutigen Beitrag beteilige ich mich an der Blogparade „Blogger-Leidfaden“ auf lillymade.de.

Ein tolles Thema für jeden Blogger, ich hoffe auch du beteiligst dich an dieser Parade. Du weißt nicht so richtig über was du schreiben sollst? Lillymade hat ein paar Schwerpunkte definiert, vielleicht lässt du dich dadurch inspirieren und schreibst einen tollen Beitrag mit Tipps für Blogger.

  • Wie organisierst du dich?
  • Auf was muss ein Blogger achten?
  • Wie erstelle ich einen Blog?
  • Welche Bloganbieter gibt es?
  • Welche Tipps zum Schreiben kannst du geben?
  • Woher bekommst du deine Bilder?
  • Wie bearbeitest du Bilder?
  • Wo und wie findest du Leser?

Woher bekomme ich Bilder für meine Beiträge?

Tipps für Blogger

geralt / Pixabay

Neben guten Content in deinen Beiträgen, solltest du sehr viel Wert auf Bilder und Grafiken legen.

Wer möchte schon Absatz für Absatz lange Beiträge lesen, nach kurzer Zeit verliert man die Lust.

Platziere Bilder zwischen deinen Absätzen, links oder rechts neben deinen Textblöcken. Durch optische Darstellungen kann man das Gelesene besser verstehen und auf sich wirken lassen.

Ich verwende gerne die Bilddatenbank vor pixabay. Hier findest du über 500.000 kostenlose Bilder und Grafiken für deine zukünftigen Beiträge. Natürlich kannst du auch eigene Fotos verwenden und diese am PC bearbeiten. Erstelle Bilder und Grafiken mit deinem eigenen Design, mit dem du dich selbst identifizieren kannst.

 

Tipps für Blogger – Wie finde ich meine Leser?

Die Frage muss eigentlich lauten: „Wie finden mich meine Leser?“.

Mit diesem Thema muss sich jeder Blogger beschäftigen. Welche Quellen, Seiten und Gruppen kann ich nutzen? In erster Linie musst du deine Webseite und deine Beiträge für die Suchmaschine optimieren (SEO). Finde das richtige Keyword, fesselnde Überschriften und deine Beiträge müssen teilbar sein.




Werbung

Als Blogger musst du dir ein Netzwerk aufbauen. Nimm Kontakt mit anderen Bloggern auf, mit der gleichen Zielgruppe. Lerne aus Ihren Fehlern und Erfahrungen und frage ob du einen Gastartikel veröffentlichen darfst. Dadurch kannst du mit nur einem Beitrag neue Leser für deine Webseite aufmerksam machen.

In meinem Beitrag 9 Tipps für deine Webseite zeige ich dir, wie du die Besucherzahlen (Traffic) auf deiner Seite erhöhen kannst. In diesem Beitrag gehe ich näher auf das Thema SEO ein, Social Media und die Blog Community.

Was ist Content Recycling? Wie kann ich mit Artikelserien Leser binden? Lohnt sich ein Newsletter? Diese und weitere Tipps für Blogger, findest du in meinem Beitrag Traffic Tipps für deine Webseite – schnell und einfach.

Tipps für Blogger

geralt / Pixabay

Facebook, Twitter & Co – Erobere das Social Media

Hast du schon eine Facebook Seite für deine Webseite? Wenn nicht solltest du das so schnell wie möglich umsetzen.

Was ist der große Vorteil von Social Media? In jedem Netzwerk gibt es eine Art Pinnwand oder Chronik auf der mir die neuesten Beiträge, Bilder und Videos angezeigt werden. Ich sehe alles auf einem Blick und gelange mit einem Klick auf deren Webseite.

Das kannst du auch für deine eigene Webseite nutzen. Lade direkt deine Freunde zum „liken“ deiner Seite auf. Je besser deine Beiträge, desto öfter werden diese geteilt. Damit kannst du neue Leser erreichen und wirst bekannter.

Diese Methode kannst du für jedes Netzwerk anwenden.

Hast du schon einmal etwas von Facebook-Gruppen gehört? In diesen Gruppen sind Mitglieder die gemeinsame Interessen teilen. Also eine Zielgruppe zu einem bestimmten Themengebiet.

Tipps für Blogger

geralt / Pixabay

Suche einfach mal nach Gruppe, die sich mit dem Thema Bloggen beschäftigen. Du wirst jede Menge dieser Gruppen finden. Werde Mitglied und stelle dich und deine Seite vor. Schreibe ein paar Sätze und wecke das Interesse der Community. Ich garantiere dir, dass du viele neue Leser finden wirst.

Natürlich solltest du nicht nur Mitglied in einer Bloggruppe werden. Tritt mehreren Gruppen bei und poste deine neuesten Beiträge. Eine Auswahl an Gruppen für Facebook und Google+ habe ich in 2 Artikeln vorgestellt.

Wie organisierst du dich?

Tipps für Blogger

geralt / Pixabay

Noch vor ein paar Monaten habe ich mich jeden Abend hingesetzt und habe etwas für meine Webseiten erarbeitet.

Themenfindung, neue Beiträge Schreiben ohne Ende. Das waren einfach zu viele Baustellen, ich habe mich nicht auf das Wesentliche konzentriert.

Das ist seit ca 2 Monaten vorbei. Ich habe gelernt meine Zeit intensiver zu nutzen. An genau einem Tag in der Woche plane ich die Aufgaben und Inhalte für meine Webseiten.

Das Pareto-Prinzip

Mit 20 Prozent hochwertiger Beiträger bekomme ich 80 Prozent der Leser. Das Pareto-Prinzip ist ein sehr gutes Beispiel wie du dich in der Zukunft organisieren kannst. 20 Prozent bessere Recherche bringen 80 Prozent besseren Content.

Konzentriere dich immer auf die wichtigsten Aufgaben (oder Beiträge) und du wirst einfach erfolgreicher werden. Die 20/80-Formel kannst du für alle Bereiche deines Lebens anwenden.

Verliere nie das Ziel aus den Augen!

Schon meine Oma wollte früher immer wissen, wie ich mir mein Leben in 10 Jahren vorstelle. Wo will ich mal hin oder landen?

Die Zukunftsplanung war als Kind natürlich nicht so einfach. Ich wollte eigentlich immer Bundeskanzler werden und eine Rolltreppe von unserer Eingangstür bis zum nächsten Supermarkt in Auftrag geben 🙂 .

Traffic Bibel

Werbung

Meine Tipps für Blogger? Setze dir ein klares Ziel. Wo will ich mit meinem Blog oder business in 5 Jahren stehen? Setze dir Zwischenziele, nach einem Jahr oder eine monatliche Auswertung deiner Ziele.

Dadurch hast du einen besseren Überblick über alle Projekte und Aufgaben. Weniger Ablenkung, Stress und verschenkte Zeit.

Die Planung deiner Zeit!

„Aus den Augen – aus dem Sinn“. Schreibe alles schriftlich nieder und verliere deine Planung nicht aus den Augen und konzentriere dich auf das Wesentliche.

Vorteil: Du konzentrierst dich auf ein bestimmtes Ziel. Dadurch lässt du dich viel weniger ablenken.

Plane nicht nur Zeiten für deine Arbeit, sondern schaffe auch Spielräume für deine Freizeitaktivitäten. Um erfolgreich zu sein, musst du Arbeit und Freizeit in Einklang bringen.

Blog Boosting (mitp Business): Content| Marketing| Design | SEO
21 Bewertungen
Blog Boosting (mitp Business): Content| Marketing| Design | SEO*
  • Michael Firnkes, Robert Weller
  • Herausgeber: mitp
  • Auflage Nr. 22015 (12.06.2015)
  • Broschiert: 448 Seiten

Tipps für Blogger – Mein Fazit

Gerade am Anfang ist es sehr schwer alles unter einen Hut zu bekommen. Sehr viele Ideen schwirren einem in Kopf herum und man träumt vom großen Erfolg.

Das Wichtigste: Habe Spaß an deiner Arbeit.


Welche Erfahrungen oder Ängste hast du am Anfang deiner Webseite gehabt? Schreib mir doch einen Kommentar direkt hier unter dem Beitrag.

 

vermögensaufbau-online.de

Newsletter

( *=Affiliate Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Werbung

Kommentar hinterlassen zu "Tipps für Blogger – Das Internet wartet auf dich"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*