Hot Topics

Blogeinnahmen Juli 2016 – Sommerloch aber dreistellig

Blogeinnahmenedar / Pixabay
Werbung

Es ist mal wieder soweit meine Blogeinnahmen Juli 2016. Wieder einmal zeige ich dir die Besucherzahlen und Einnahmen für den letzten Monat.

Der Sommer ist in diesem Jahr echt durchwachsen. In der einen Hälfte regnet es den ganzen Tag und auf der anderen Seite der Republik scheint die Sonne.

Das Wichtigste, neben meinen Blogeinnahmen Juli 2016, hatte ich mal wieder Urlaub 🙂 . Ich war im letzten Monat echt faul aber das musste auch mal sein.

Endlich konnte ich mal wieder die gesamte Familie besuchen, entspannen und mich einfach fallen lassen.

Zum Glück habe ich einige Beiträge vorgeschrieben und konnte somit trotzdem neue Inhalte veröffentlichen. Diese Methode kann ich jedem Blogger nur empfehlen. Schreibe an freien Tagen mehr als einen Beitrag!

Blogeinnahmen Juli 2016 – Welche Beiträge sind erschienen?

Keine Lust zu Schreiben? – Auszeit sinnvoll nutzen – Das Wichtigste in solch einer Phase, verzweifel nicht an dir selbst.

Prioritäten setzen – 3 einfache Wege für deine Ausgaben – Christian von der Finanzspritze war zu Gast.

Camping Zelt Erfahrungen? – Teil 3 meiner neuen Nischenseite

Vermögensaufbau online ohne eigene Webseite – Tipps und Tricks – Es muss nicht immer gleich der eigene Blog sein!

Warum sollte ich Münzen sammeln? Nur ein Hobby? – Münzen sammeln ist also kein Hobby von einsamen oder älteren Männern, die sich abends in ihren Zimmern ihre Sammlungen anschauen 🙂 . Von jung bis alt, ob Frau oder Mann, jede Gruppe ist dabei.

Blogeinnahmen Juli 2016

Besucherzahlen Juli 2016

Vergleich der Traffic Zahlen mit den letzten Monaten:

Blogeinnahmen Juli 2016

Nutzerzahlen Juli 2016

Blogeinnahmen Juli 2016

Seitenaufrufe Juli 2016




Werbung

Fazit im Juli 2016

Wie oben erwähnt, habe ich meinen Urlaub richtig genossen. Meine Auszeit war nötig und ich kann dir nur einen Tipp geben: Es gibt mehr als deine Arbeit .

Wie du in meiner Statistik sehen kannst, kamen weniger Besucher auf meine Seite, dennoch stieg die Zahl der Seitenaufrufe. Ganz klar Sommerloch 🙂 .


Blogeinnahmen Juli 2016 – vermögensaufbau-online.de

Einnahmen

17,75 € clixsense.com*

45,89 € recyclix.com*

0,46 € – Amazon-Partnerprogramm

20 € – Bannerwerbung

40 € – Autor

1,32 € Google Adsense

Ausgaben

4,95 € all-inkl.com*  – Für meinen Webhost, inkl. 3 Domains.

Meine Blogeinnahmen Juli 2016 belaufen sich auf 120,47 €.

Mit den Einahmen im Juli bin ich mehr als zufrieden. Endlich wieder über 100 € und als Autor konnte ich auch wieder einen Artikel verkaufen. Der Arbeitsaufwand für diesen Beitrag lag bei ca 1,5 Stunden, ein guter Stundenlohn.


Kleinsparer 2016

Folgende Sparbeträge konnte ich im Juli aufbauen:

  • 80 € feste monatliche Sparrate
  • 31 € Der 1-Tag-Sparer (1 € x 31 Tage)
  • 8,20 € Kleingeldinventur der Geldbörse

Sparrate im Juli 2016: 119,20 €

Du willst alles wissen über die Kleingeldinventur der Geldbörse und der 1-Tag-Sparer? Hier geht es zum Beitrag.

Für den Juli 2016 kommen insgesamt 239,67 € (Blogeinnahmen + Sparrate) in meinen Topf.


Investitionen im Juli 2016

Im Juli habe ich kein Geld in Silber investiert, ich hatte einfach kein Interesse. Wie oben erwähnt ich war wirklich sehr faul 🙂

  • 941,72 € Rohstoffwert / 1149,96 € Sammlerwert im Juni
  • 952,12 € Rohstoffwert / 1145,60 € Sammlerwert im Juli
Blogeinnahmen Juli 2016

Investitionen Juli 2016

Tipp: silbertresor.de*  seriöser Shop für Edelmetalle.


Ein toller Monat! Sparen konnte ich im Juli leider nicht sehr viel, dafür war der Urlaub viel zu kostspielig.

Wie waren deine Einnahmen für Juli? Gibt es ein Sommerloch für Webseitenbetreiber?

vermögensaufbau-online.de

Newsletter

( *=Affiliate Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Werbung

2 Kommentare zu "Blogeinnahmen Juli 2016 – Sommerloch aber dreistellig"

  1. Hey Christoph,

    Glückwunsch zu deinen Zahlen. Finde die Besucherzahlen und die Bannereinnahmen sehr beachtlich. Hoffe es pendelt sich nicht nur ein sondern wächst noch kräftig.

    Bin auch relativ zufrieden mit dem Juli. Aber man merkt einfach, dass die Menschen mehr draußen sind. Was auch wirklich gut ist 🙂 Für was haben wir denn so schönes Wetter 🙂

    Bis dahin genieß die Einnahmen und die Sonne

    Gruß
    Christian

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*