Hot Topics

Referrals werben – Geduld zahlt sich aus

referrals werbengeralt/Pixabay
Werbung

Jeder der im Internet erfolgreich Geld verdienen möchte, muss sich früher oder später damit beschäftigen und Referrals werben.

Egal ob du direkt mit einem Partnerprogramm, Blog oder Webseite werben möchtest, du musst dir genau überlegen welche Möglichkeiten du zum werben hast und diese voll ausschöpfen.

Überzeuge in deinem Umfeld, Familie, Freunde und Arbeitskollegen.

Wahrscheinlich bist du schon bei einigen Paidmailern oder PTC – Anbieter angemeldet und nutzt gar nicht deren Angebot für Werbung.

Du kannst zum Beispiel bei Anbieter „XY“ direkt per Anzeige für Anbieter „Z“ werben. Wenn du schon ein regelmäßiges Einkommen durch solch einen Anbieter erzielst, werden die Kosten für dich sehr gering sein.

Allerdings haben diese Werbebuchungen eine sehr attraktive Preispolitik, also kannst du von einfachen Anzeigen bis hin zu kompletten Kampagnen alles nutzen.

Bei den Paidmailern kannst du deine potenziellen Referrals direkt per Mail informieren und einladen. Je besser du dich in dieser Mail verkaufst, desto erfolgreicher wirst du durch das Werben.

Werben ohne eigene Homepage, Referrals werben

Paidmailern

Bei Paidmailern erreichst du neue Referrals direkt per Mail. Hier kannst du Mail-Pakete kaufen oder 1 zu 1 tauschen.

Vorteil von einigen Paidmailern:

  • Kostenlose Registrierung und Anmeldebonus
  • Umsatzbeteiligung
[table “” not found /]

PTC – Anbieter

Neben den lukrativen Verdienstmöglichkeiten bei seriösen PTC-Anbieter, kann man hier sehr effektiv werben. Dazu stellen dir die einzelnen Anbieter komplette „Splash Pages“ zur Verfügung.

Hat man eine Webseite oder Blog, kannst du individuell selbst eine Anzeige erstellen und veröffentlichen. Vorteil von PTC – Seiten ist, dass diese weltweit aktiv sind, somit kannst du Anzeigen demographisch filtern und sogar nach Geschlecht sortieren.

Social Media / Paid-Traffic

Es gibt verschiedene Möglichkeiten um mit Social Media Seiten, wie Facebook, youtube, Google+ etc, Geld zu verdienen. Desweiteren kann man über diese Anbieter Referrals erreichen und werben.

Werben mit einer Homepage oder Blog

wordpress

simplu27 / Pixabay

Das Beste an  einer eigenen Webseite ist, das du hier aus eigener Erfahrung deine Leser, Interessenten informieren kannst. Du kannst über Vorteile und Nachteile der einzelnen Anbieter schreiben und so Vorurteile beseitigen.

Schreibe ausführliche Artikel mit Bilder, Statistiken und überzeuge so potenzielle neue Referrals für deine Partnerprogramm.

Bei eigenen Webseiten kann man sich individuell im Netz präsentieren. Schalte Werbung, Videos, baue eigene Webshops mit ein, der Gestaltung von Webseiten und Blogs sind keine Grenzen gesetzt.

Alles was du dafür brauchst ist ein Hosting – Anbieter, wie all-inkl.com*, bei dem du alles online stellen kannst und einen einfachen Homepagebaukasten oder ein CMS (Content-Management-System).

Persönlich kann ich nur WordPress (CMS) empfehlen, hier bekommst du alles was du für eine Webseite brauchst. Lerne alles über Suchmaschinenoptimierung und natürlich über das schreiben von Artikeln.

Referrals werben – Fazit:

Nutze alle Programme und Kanäle die dir zur Verfügung stehen, baue dir nach und nach ein Netzwerk auf. Mit etwas Geduld kannst du erfolgreich im Internet Geld verdienen.

Werbung

Kommentar hinterlassen zu "Referrals werben – Geduld zahlt sich aus"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*