Hot Topics

Webmaster Tools – MUST HAVE für Blogger

Webmaster Tools OnlineWebmaster Tools
Werbung

In meinem heutigen Beitrag möchte ich dir ein paar Webmaster Tools vorstellen. Diese Tools und Programme nutze ich selbst. Als Blogger probiert man immer mal wieder etwas Neues aus. Ich hoffe ich kann dir bei einigen Überlegungen oder besser gesagt, bei deiner Suche helfen.

Wer seinen eigenen Blog mit WordPress aufgebaut hat, kennt eine Vielzahl von nützlichen Plugins, gerade für Nischenseiten.

Viele externe Seiten und Anbieter bieten einen super Service an und das ist meistens kostenlos. Du zahlst also keinen Cent, ein Blick lohnt sich.

Werbung

clever Reach testen

Werbung

CleverReach – erstelle einen Newsletter

Mit CleverReach* kannst du einen Newsletter für deine Webseite erstellen. Mit einem Newsletter bindet man auch noch heute erfolgreich Leser für seine Seite oder seinen Blog.

Neben dem Premium Account, kannst du auch den Free Account* nutzen. 250 Nutzer erreichst du jeden Monat.

Erstelle kinderleicht einen Newsletter nach Deutschem Recht. Die Menüführung ist sehr einfach und die interne Statistik ist ein weiterer Pluspunkt.


Rechtschreibprüfung24.de

Auf Rechtschreibprüfung24.de kann man seine Texte auf Fehler überprüfen.


Webmaster Tools – W-Fragen-Tool 

Auf W-Fragen-Tool.com kannst du sehen, nach was Nutzer wirklich suchen.

Einfach den gewünschten Suchbegriff eintragen und das W-Fragen-Tool ermittelt die Fragestellungen der Nutzer. Mit diesen Daten kannst du erfolgreichen Content für deine Webseite erstellen.

Webmaster Tools online

w-fragen-tool.com

Du kannst die ermittelten Fragen zum Beispiel als Gliederung für deinen Beitrag verwenden. Somit kannst du eine gute SEO integrieren.


Webmaster Tools

ubersuggest.io

Übersuggest

Durch Übersuggest kannst du richtige Keyword Recherche betreiben.

Du findest auf dieser Seite garantiert Keywords für dein Themengebiet. Erstelle dir direkt eine Liste mit passenden Vorschlägen für deine Artikel.


ranking-check.de

Auf ranking-check.de findest du weitere Webmaster Tools für deinen Internet Auftritt.

Die Keyword-Datenbank zeigt dir, welche Suchbegriffe von Nutzern wirklich eingetragen wurden. Doch die Seite bietet dir noch viel mehr:

  • Suchmaschinen Ranking Check
  • Google Adwords Tutorial
  • Wichtige Webkataloge
  • Tipps und Tools mit Anleitungen

bitly.com

Mit Hilfe von bitly.com kannst du Links kürzen. Das ist vor allem sinnvoll für Twitter.


Google Trends

Welche Suchanfragen bzw. Themen liegen zur Zeit im Trend? Durch Google Trends kannst du die Entwicklung, über Jahre, nachvollziehen. Dieses Webmaster Tool ist besonders wichtig, bei der Suche nach dem richtigen Keyword.

Auch ein Vergleich zwischen mehreren Keywords ist hier möglich.


Wortwolken erstellen

Wortwolken erstellen

Wortwolken erstellen

Auf 60tools.de kannst du kostenlos Wortwolken erstellen.

Kopiere zum Beispiel alle Wörter aus deiner Schlagwörter-Box und füge diese ein. Nach ein paar Einstellungen bekommst du ein wundervolles Bild für deinen Beitrag.




Werbung

Pixabay – Die Bilddatenbank

Jetzt kommen wir zu meinem Lieblings-Tool. Die Bilddatenbank von pixabay enthält jede Menge Bilder und Grafiken. Alle Bilder auf vermögensaufbau-online.de stammen von dieser Webseite. Alle Bilder stehen zur freien Verfügung.

Auch du kannst dich mit deinen eigenen Bildern in der Datenbank verewigen.

Nach der Anmeldung kannst du die Bilder runterladen und auf deiner Webseite einpflegen. WordPress-Nutzer können das Plugin von pixabay installieren und beim Schreiben, direkt Bilder in Beiträge einfügen.

Du möchtest weitere Informationen zur Bilddatenbank pixabay? (Erfahre mehr in meinem Beitrag)


Du willst keinen Beitrag verpassen? Melde dich für meinen Newsletter an*

Jetzt bist du an der Reihe!!! Welche Webmaster Tools sollten auf keinen Fall fehlen? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

( *=Affiliate Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Werbung

Kommentar hinterlassen zu "Webmaster Tools – MUST HAVE für Blogger"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*