Hot Topics

Robo-Advisors – die moderne Form der Vermögensverwaltung

Robo-Advisor
Werbung

Am Finanzmarkt gibt es immer wieder neue Trends, die manchmal nach einiger Zeit verschwunden sind, aber sich mitunter auch dauerhaft durchsetzen können. Aktuell existiert ein solcher Trend im Bereich der Vermögensverwaltung, nämlich in Form der sogenannten Robo-Advisors.

Insbesondere für Anleger, die nicht ausreichend Kapital besitzen, um eine klassische Vermögensverwaltung zu nutzen, ist diese moderne Alternative sinnvoll.

Worum handelt es sich bei einem Robo-Advisor?

In den meisten Fällen handelt es sich bei Robo-Advisors um Vermögensverwaltungen, die ausschließlich online agieren. Manchmal sind die Robo-Advisors allerdings auch nur Unternehmen, die als reine Finanzvermittler auftreten.

Im Normalfall agieren Robo-Advisors als FinTech-Unternehmen, die relativ neu am Markt sind und sich mit der Finanztechnologie beschäftigen.

Als Online-Vermögensverwaltung haben Robo-Advisors die Aufgabe, dem Anleger strukturierte Produkte zu empfehlen bzw. dessen Kapital innerhalb spezieller Portfolios anzulegen. In vielen Fällen arbeiten die Anbieter mit Indexfonds, auch als ETFs bezeichnet.

Aber auch aktiv gemanagte Fonds, offene und geschlossene Investmentfonds gehören häufig zu den Anlageformen, die sich im Portfolio befinden.

Robo-Advisor

Wie arbeiten Robo-Advisors im Detail?

Die Arbeitsweise der einzelnen Robo-Advisors ist vergleichsweise ähnlich. Zunächst einmal werden dem Anleger über die Webseite einige Fragen gestellt, die zum Beispiel folgende Punkte betreffen:

  • Alter und Familienstand
  • Ziel der Kapitalanlage
  • Einmalig investieren oder regelmäßig sparen?
  • Anlageerfahrungen
  • Risikobereitschaft
  • Erwartete Rendite

Auf Grundlage dieser Fragen erstellen die Anbieter in aller Regel ein sogenanntes Chance-Risiko-Profil.

Das bedeutet, der Kunde wird einer bestimmten Risikoklasse und somit auch einem Portfolio zugeordnet, welches der Robo-Advisor anbietet. In aller Regel sind es zwischen drei und zehn unterschiedliche Portfolios, die von der Online-Vermögensverwaltung zusammengestellt werden.

Der Anleger kann sich dann entscheiden, ob er eher ein wachstumsorientiertes, chancenorientiertes oder sicherheitsorientiertes Portfolio wählt. Ist diese Entscheidung getroffen, wird die Online-Vermögensverwaltung das Kapital des Kunden zukünftig in die Produkte investieren, die dem jeweiligen Portfolio zugeordnet sind, wie zum Beispiel:

  • Aktien
  • Anleihen
  • ETS
  • offene Fonds
  • Geldmarktpapiere

Welche Vorteile beinhalten Robo-Advisors?

Robo-Advisors sind vor einigen Jahren am Markt entstanden, weil die klassische Vermögensverwaltung aus Sicht zahlreicher Anleger einige Nachteile hat, insbesondere:

  • häufig erst ab einem Vermögen von mindestens 100.000 Euro nutzbar
  • vergleichsweise hohe Kosten
  • nicht besonders transparent
  • ungeeignet zum regelmäßigen Sparen

Insbesondere diese Nachteile der klassischen Vermögensverwaltung sind es, die wiederum beim Robo-Advisor als Vorteile anzuführen sind.

Bei der Online-Vermögensverwaltung ist es nämlich häufig so, dass Anleger schon ab einer Mindesteinlage von 5.000 oder 10.000 Euro den Service des Anbieters nutzen können. Selbst regelmäßiges Sparen ist oftmals möglich, sodass sowohl Sparer als auch Kleinanleger angesprochen werden.

Darüber hinaus sind auch die deutlich geringeren Kosten ein Pluspunkt im Vergleich zu einer klassischen Vermögensverwaltung. 

Schon gelesen? Kredit von Privat

Für wen sind Robo-Advisors geeignet?

In erster Linie bietet sich die Nutzung der modernen Robo-Advisors für Anleger an, die sich nicht selbst um die eigene Kapitalanlage oder den Vermögensaufbau kümmern möchten. Stattdessen wird ein Experte gesucht, der als Vermögensberater bzw. Vermögensverwaltung tätig ist.

Darüber hinaus sind Robo-Advisors vor allem für kostensensible Kunden geeignet, da die Gebühren in aller Regel deutlich geringer als bei der Vermögensverwaltung sind, die beispielsweise von einer speziellen Abteilung der Hausbank vorgenommen wird.

Ferner kann der Kunde jederzeit seinen Depotbestand und somit das eigene Vermögen einsehen, sodass insbesondere Kunden diese Vorteile nutzen werden, die eine möglichst hohe Transparenz erwarten.

Vergleichen lohnt sich:



Werbung

( *=Affiliate Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Werbung

Kommentar hinterlassen zu "Robo-Advisors – die moderne Form der Vermögensverwaltung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*