Hot Topics

Meine Blogparade finden – Wie entspannen Blogger?

Blogparade findenMeine Blogparade
Werbung

Heute möchte ich endlich meine erste Blogparade ins Leben rufen. Wie die richtige Blogparade finden? Google doch einfach mal nach Blogparaden? Du wirst erstaunt sein, wie komplex dieses Thema ist.

Mit einer Blogparade verbindet man sich erfolgreich mit Gleichgesinnten und kann seine Besucherzahlen erfolgreich steigern. Oder durchsuche deine Social Media Kanäle, wie Facebook, Twitter oder google+, mit dem Hashtag „Blogparade“. Auch hier wirst du die richtige Blogparade finden.

Blogparade finden

Nikiko / Pixabay

9 Stunden Arbeit geschafft und endlich mal wieder die Seele baumeln lassen? Das ist viel leichter gesagt als getan. Eine heiße Tasse Kaffee und ein gutes Buch, davon träumen viele Eltern. Doch in der Regel fängt die „Richtige Arbeit“ erst zu Hause an.

Für mich ist meine Freizeit und mein Leben neben der Arbeit sehr wichtig. Man muss einfach mal abschalten können und sich etwas gönnen. „Ich lebe nicht zum arbeiten, sondern arbeite um zu Leben“.

Freizeit und ein paar Minuten für sich alleine, davon können manche Menschen nur träumen. Dieses Thema möchte ich mit meiner ersten Blogparade aufgreifen. Wie schaffst du es neben dem Beruf, als Familienoberhaupt, Schüler oder Student für Entspannung zu sorgen?




Werbung

Thema meiner Blogparade: Wie entspannen Blogger?

Du hast bis zum 14.05.2016 Zeit, um an meiner Blogparade teilzunehmen.

Setze einen Link zum Artikel direkt als Kommentar. Du hast keinen Blog oder eine eigene Webseite? Schreibe mir deine Gedanken einfach unter diesen Beitrag.

Über was soll ich schreiben? Ein paar Gedanken zur Themenfindung:

  • Wie entspannst du nach einem erfolgreichen Artikel?
  • Du arbeitest Vollzeit und verfasst Texte nebenbei? Wie kannst du nach deinem Hauptjob abschalten, um dich deiner Webseite, deinen Projekten zu widmen?
  • Du bist kein Blogger? Egal ich will alles wissen 🙂
  • Fußball, Hockey oder Kochen? Was sind deine Hobbys?
  • Arbeit und Familienleben und trotzdem entspannen?
  • Was würdest du gerne in deiner Freizeit mal erleben?
  • Was wäre wenn? Aus welchen Fehlern kannst du lernen?

Das sind natürlich nur ein paar Ideen von mir.  Ich bin gespannt auf deinen Beitrag.


Danke für die Teilnahme, hier geht es zu meiner Auswertung

( *=Affiliate Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Werbung

15 Kommentare zu "Meine Blogparade finden – Wie entspannen Blogger?"

  1. Hallo, Christoph,
    Schade, die Parade habe ich verpasst. Aber vielleicht schaut ja der eine oder andere Leser von dir einfach mal bei mir vorbei. Denn auf meinem Blog geht es im Schwerpunkt um alle möglichen Techniken zur Entspannung.
    Herzliche Grüße
    Frank

  2. Hallo Christoph,

    auch ich habe mich an der Blogparade beteiligt. Danke für diese Möglichkeit 🙂
    http://www.finanzleiter.com/2016/05/13/blogparade-wie-entspannen-blogger/

    Liebe Grüße
    Florian

  3. Spät aber nicht zu spät kommt mein Beitrag zu Deiner Blogparade:

    http://123design-me.blogspot.de/2016/05/wie-entspannen-blogger.html

    Einen schönen Abend und viele Grüße
    Kirsi

  4. Vorweg einen Dank an Alex der diese Blogparade empfohlen hat.

    Das ich heute am Vatertag als Finanzblogger mit einer Vatertagstour mit Enkel und dann mit Zigarre und Rum entspannt habe aber dennoch einen Beitrag zum Cum-Cum Geschäft der Commerzbank bloggen konnte habe ich im Rahmen der Blogparade auf http://www.finanzenews.de/am-feiertag-entspannen.php veröffentlicht.

    Ich hoffe das mein kurzer Beitrag ausreichend ist.

    Grüße und einen schönen Rest vom Vatertag.

    Lothar

  5. Hi Christoph und ich mag dir etwas unter die Arme greifen mit dieser Aktion. Ich habe sie eben in meinem Blogparaden-Blog unter http://www.blogparade.guru/2016/05/02/wie-entspannen-blogger-blogparade/ bekannt gemacht und womöglich bringt es dir weitere Mitmacher für diese Aktion. Gefunden habe ich dein Blog über Google als ich heute speziell nach neuen Blogparaden suchte. So kommt das Eine zum Anderen und ich habe dir geholfen 🙂

    Schade, aber diese Blogparade kannte ich aus März 2016 nicht und sie war auch nirgends eingetragen wie auf Blogspot oder ich habe es verpasst. Das kann auch gut möglich sein. Falls du noch mehr eigene Blogparaden ins leben rufst, dann weisst du, wo du eine Quelle zum Promoten finden kannst.

  6. http://finanzspritze.net/entspanne/

    Gerne bin auch ich dabei 🙂
    Liebe Grüße

    Christian

  7. Super cool, da schreibe ich gleich einen Artikel 🙂

  8. Hallo,

    ich habe mir erlaubt, einen Beitrag zum Thema zu schreiben.
    Der Beitrag ist hier –> http://karriere-und-bildung.de/wie-entspannen-blogger/
    zu finden. Ich hoffe, dass viele Leserinnen und Leser den Weg zu diesem interessanten
    Artikel finden.

    Viele Grüße
    Josef Altmann

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*