Hot Topics

Blogeinnahmen und Projekt Kleinsparer – Januar 2016

Blogeinnahmenedar / Pixabay
Werbung

Heute möchte ich euch über meine Blogeinnahmen und Projekt Kleinsparer für den Januar 2016 informieren. Leider habe ich im Januar kein Internet zur Verfügung gehabt, dafür war unserer Umzug in die neue Wohnung ein Erfolg.

Einen Monat ohne Internet war echt hart 🙂 . Alle Beiträge die im Januar neu erschienen sind, wurden automatisch veröffentlicht. Leider habe ich die Veröffentlichungen falsch geplant. Dieser Fehler wird mir nicht noch einmal passieren.




Werbung

Welche Beiträge sind im Januar erschienen?

Traffic

Besucherzahlen Januar 2016

Vergleich der Traffic Zahlen mit den letzten Monaten:

Besucherzahlen Januar 2016

Nutzer Januar 16

Traffic Januar 2016

Seitenaufrufe Januar 16

Die beliebtesten Beiträge im Januar? Blogeinnahmen und Projekt Kleinsparer

Fazit

Im Vergleich zu den letzten Monaten gehen die Zahlen nach unten. Noch im November 2015 konnte ich meinen persönlichen Besucherrekord verzeichnen, doch dann ging es immer weiter bergab. Woran liegt es?

Zeit! Mein Hauptberuf geht leider vor. Das Weihnachtsgeschäft ist in unserer Firma immer sehr nervenaufreibend und Überstunden werden gerne in Kauf genommen. Dann folgte ein Monat ohne Internet, ach ja und den Umzug darf man auch nicht vergessen 🙂 .

Für die Zukunft habe ich jetzt einen festen Tag in der Woche, um erfolgreich zu bloggen.


Kommen wir zum 2. Teil Blogeinnahmen, Traffic und Projekt Kleinsparer.

Projekt Kleinsparer 2016 – Januar

Worum geht es? Ich möchte dir zeigen, wie du mit wenig Geld dennoch sparen kannst.

  • 80 €  – Fester monatlicher Sparbetrag, Dauerauftrag
  • 18,80 €  – Kleingeldinventur der Geldbörse
  • 31 €  – Der 1-Tag-Sparer

Sparrate im Januar 2015: 129,80 €

Du willst alles wissen über die Kleingeldinventur der Geldbörse und der 1-Tag-Sparer? Hier geht es zum Beitrag.




Werbung

Blogeinnahmen vermögensaufbau-online.de

Ab Januar 2016 werde ich monatlich meine Einnahmen und Ausgaben für meine Seite veröffentlichen.

Einnahmen:

Ausgaben:

50, 73 € habe ich im Januar verdient. Die Einnahmen von Google sind sehr bescheiden, da muss ich noch einiges optimieren. Alles zum Anbieter clixsense* findest du auf meiner Seite.

Recyclix* befindet sich bei mir noch in der Testphase. Hier kannst du dein Geld in Müll investieren. Die Anmeldung ist kostenlos und 20 € Willkommensbonus gibt es zum testen dazu. 

Projekt Kleinsparer 2016 – Januar = 180,53 € (Sparrate + Einnahmen)

Blogeinnahmen und Projekt Kleinsparer

markusspiske / Pixabay

Investition in Edelmetalle

In meiner Freizeit bin ich leidenschaftlicher Münzsammler. Vor allem Bullionmünzen (das sind Anlagemünzen) aus Silber und Gold haben es mir angetan. Diese gibt es in verschiedenen Größen. In Zukunft werde ich mehr auf das Thema eingehen.

Möchtest du mehr über Silber erfahren? Hier geht es zum Beitrag, Silbermünzen als Krisenvorsorge? – Vermögen sicher aufbauen.

Durch die unterschiedlichen Modelle (Gewicht) der Silbermünzen, kann man auch mit wenig Geld in Edelmetalle investieren.

Silbertresor* = 34 € (2x 1 Oz Silber)

Bei Edelmetallen regelt die Nachfrage den Preis.


In Zukunft möchte ich natürlich mehr mit meiner Seite verdienen. Einige Projekte lagen leider lange auf Eis.

Du willst keinen Beitrag verpassen? Melde dich für meinen Newsletter an*

Würdest du in Edelmetalle investieren? Wie sparst du für deine Zukunft? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Aus dem Archiv:

Werbung

6 Kommentare zu "Blogeinnahmen und Projekt Kleinsparer – Januar 2016"

  1. Grüß dich Christoph,

    Um mehr Traffic zu generieren sind Gastbeiträge immer eine super Möglichkeit. Erst vor kurzem schossen mein Traffic an einem Tag auf 500 Nutzer! Das war die Hälfte aller Nutzer, dich ich normalerweise in einem Monat habe. Ich verwende aber keine Werbung und deshalb war der Anstieg sehr wohltuend für meine Seele, aber nicht für meinen Geldbeutel.

    Ich mag deine Beiträge und vor allem deine Transparenz.

    Beste Grüße,
    Michael

  2. Hallo Christoph,
    sehr interessant Dein Bericht. Mal eine Frage zu den Münzen:
    Wie ist das mit MWST und Steuern beim Kauf und Verkauf? Ist das durch die MWST nicht eher uninteressant, also als Kapitalanlage? Wie siehst Du das?
    LG

    • Hallo Johannes, seit Anfang Januar 2014 haben leider auch die Silbermünzen 19% MWST. Davor galt der Mehrwertsteuer-Rabatt von 7% für Silbermünzen. Viele Anlege sind geflüchtet und der Preis fiel. Aktuell ist Silber sehr günstig und es lohnt sich einzusteigen. Das Verkaufen loht sich nur, wenn der Silberwert steigt.
      Für Sammler sind vor allem Silbermünzen mit geringer Auflage sehr interessant. Bei diesen Münzen bestimmt die Nachfrage den Wert und nicht der Rohstoffwert.

      LG

      • Zusatz: Auf Gewinne durch den Verkauf von Edelmetallen gibt es keine Abgeltungssteuer 🙂 Aber wer verkauf schon seine Silbertaler 😀

        • Ah ok, danke für die schnelle Antwort. Keine Abgeltungssteuer ist schon mal gut 🙂 Ich merke, mit diesem Thema muss ich mich mal noch mehr beschäftigen, danke für die Inspiration.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



*