Hot Topics

Arbeiten von zu Hause Besucherzahlen, Einnahmen – März 2016

Blogeinnahmenedar / Pixabay
Werbung

Der März ist endlich geschafft und es gibt wieder eine Auswertung meiner Besucherzahlen. Das Arbeiten von zu Hause war letzten Monat kaum möglich, es gab wirklich viel zu tun.

Dank der Osterfeiertage war auf Arbeit mal wieder die Hölle los. Aber auch privat hat sich jede Menge Besuch angekündigt. Da musste das Bloggen leider etwas in den Hintergrund rücken.

Die freien Tage, die ich während der Feiertage hatte, habe ich in meine neue Webseite investiert, später dazu mehr.

Welche Beiträge sind im März erschienen?

Arbeiten von zu Hause

Besucherzahlen März 2016

Vergleich der Traffic Zahlen mit den letzten Monaten:

Arbeiten von zu Hause

Nutzer März 2016




Werbung

Arbeiten von zu Hause

Seitenaufrufe März 2016

Die beliebtesten Beiträge im März?

Fazit:

Obwohl ich kaum Zeit für vermögensaufbau-online.de hatte, sind doch einige neue Beiträge erschienen. Das liegt vor allem daran, dass ich diese Beiträge schon fertig geschrieben hatte. Ich musste sie nur noch veröffentlichen.

Tipp: An freien Tage mehr als einen Beitrag schreiben. So hast du immer etwas Vorlaufzeit und kannst regelmäßig Artikel veröffentlichen. Arbeiten von zu Hause kann man in der heutigen Zeit realisieren.

Über die Besucherzahlen und die Entwicklung meiner Seite bin ich mehr als zufrieden. Den großen Anstieg verdanke ich der Webseite selbstaendig-im-netz.de. Auf der Seite erscheint jeden Monat eine Übersicht über Einnahmenberichte und Besucherzahlen von deutschen Bloggern.


Mit einem Blog Geld verdienen – Einnahmen Februar 2016

Einnahmen:

28,13 € clixsense.com*

16,10 € recyclix.com*

5, € Partnerprogamm von belboon*

2,90 € Google Adsense

Ausgaben:

4,95 € all-inkl.com* 

47,18 € habe ich im März verdient. Das ist sehr viel weniger als im Februar.


Kleinsparer 2016

Folgende Sparbeträge konnte ich im März aufbauen:

Sparrate im Februar 2016: 124,80 €

Diesen Monat kommen insgesamt 171,98 € (Blogeinnahmen und Sparrate) zu meinem Projekt Kleinsparer 2016 dazu.


Investitionen im März 2016

Das gab es noch nie! Ich habe nicht eine Münze gekauft. Also kommt leider kein neuer Wert im März dazu.

Arbeiten von zu Hause

Investition Silbermünzen 2016

Tipp: silbertresor.de*  seriöser Shop für Edelmetalle.


Achtung 🙂

Ende März bzw. Anfang April habe ich meine neue Webseite online gestellt. Auf edc-test-online.de kannst du alles zum Thema Outdoor, Bushcraft und Preppen erfahren. Ich bin sehr gerne in der Natur unterwegs und kann nun direkt über mein Hobby berichten.

Natürlich gibt es auch Weiterleitungen zu Amazon. Bist du auch gerne in der Natur unterwegs?

Im April werde ich mehr Zeit in meine neue Webseite investieren, darum wird es ruhiger auf vermögensaufbau-online.de.

Beteilige dich ein meiner erste Blogparade mit dem Thema „Wie entspannen Blogger„.

 

Wie erfolgreich war deine Webseite im März 2016? Hast du auch Erfahrungen über das Arbeiten von zu Hause aus gemacht? Kommentiere direkt unter diesem Beitrag.

Du willst keinen Beitrag verpassen? Melde dich für meinen Newsletter an*

( *=Affiliate Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Werbung

6 Kommentare zu "Arbeiten von zu Hause Besucherzahlen, Einnahmen – März 2016"

  1. Wie entspannen Blogger? Interessante Frage! Home Office entspannt mich so sehr, dass ich es teilweise vorziehe, direkt bei meinem (Haupt-) Auftraggeber zu arbeiten. Da habe ich feste Arbeitszeiten und kann nicht ungesehen etwas vor mir her schieben. Dafür gönne ich es mir, Recherchen und Statistiken vom Sofa aus zu erledigen, oder bei schönem Wetter vom Balkon. So bin ich meistens ziemlich entspannt. 😉
    LG
    Ulrike

  2. Wirklich spannend mal so eine Auflistung zu sehen.
    Ich nutze bisher „nur“ Adsense – mal schauen ob sich das ändert.

    Liebe Grüße
    Justine
    http://www.justinewynnegacy.de/

    • Hallo Justine,

      danke für deinen Kommentar. Es gibt wirklich tolle Erweiterungen, neben Adsense, um mit seiner Seite Geld zu verdienen :).
      Du kannst ja mal in meiner Kategorie stöbern.

      LG
      Christoph

  3. Hey,

    sehr aufschlussreich dein Beitrag.

    Finde es extrem krass, dass du im Februar so „wenige“ Besucher hattest aber trotzdem so viel Umsatz gemacht hast.

    Gruß

    Christian

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*